Dublab Session – Januar 2019

Letzte Woche war ich wieder zu Gast bei den Kollegen von dublab.de. Gespielt habe ich abermals lediglich japanische Platten, auch wenn die eine oder andere dabei ist, die in Europa veröffentlicht wurde oder lediglich einen Edit bereithält. Tracklist wie immer anbei. Ab Februar folgt auf dublab.de ein monatliches Format unter dem Titel „Better Days“. Stay tuned.

 

Tracklist:
Sonoko – In Heaven
Dub Master X – Sentimental Dub (Bananachips Dub)
Subliminal Calm – Melting Dub (Pianica)
Today’s Latin Project – Danza Lucumi
Yumi Murata – Watashi No Bus
Yuji Toriyama – Maze
Junko Ohashi – Kurisutaru Shitī (Crystal City)
Tatsuro Yamashita – Love Space (Prince Klassen Dubplate)
Miyako Chaki – 静かな夜
Yasuko Love-Bird – Skindo-Le-Le
Miharu Koshi – Belle Tristesse 妙なる悲しみ
Shi-Shonen – 2001 Lovers
Taeko Ohnuki – Les Aventures De Tintin
Yukihiro Takahashi ‎- Helpless


Verpasse keinen Beitrag und abonniere den The Conservative Newsletter. Keine Sorge - wir werden dich nicht häufiger als 6x im Jahr belästigen. Hier erhältst du zudem Einblick in unsere Datenschutzbestimmungen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.